Musikschule
Ballettschule
Essen Margarethenhöhe

Das Lehrerteam von der Ballettschule und Musikschule

Um eine gute Ausbildung der Schüler zu ermöglichen, braucht man ein gutes Lehrerteam. Die Ballettschule als auch die Musikschule beschäftigt ausschließlich professionelle Lehrer, die seit Jahren unterrichten, denn die Zufriedenheit unserer Schüler ist uns besonders wichtig.

Daneben sind unsere Lehrer auch als Bühnenkünstler tätig. Wenn Sie noch Musiker für Ihre Feste und Feiern suchen sprechen Sie uns an. Wir vermitteln gerne den Kontakt.

Unsere Lehrer der Ballettschule

Angèle Spieß-Hoffmann

Angèle Spieß-Hoffmann, Tanzpädagogin

Tanz- und Tanzpädagogisches Studium an der Folkwang Hochschule Essen, Schülerin von Anna Marquardt, Hans Züllig und Pina Bausch, langjährige selbständige Erfahrung als Pädagogin in Musik- und Ballettschulen

Unsere Lehrer der Musikschule

Christoph Tersek

Portraitfoto Christoph Tersek

Christoph Tersek wurde in Hamminkeln / Nordrhein Westfalen geboren. Er beendete im Jahr 2003 sein Studium an der Folkwang Universität der Künste Essen mit dem Künstlerischen Abschluss im Hauptfach Gesang. Außerdem studierte er dort Musiktheater und Musikpädagogik. Im Jahr 2000 nahm er am Meisterkurs von Heide Blake-Roser teil. 2001 absolvierte er die Ausbildung zum Atempädagogen nach Methode Parow/ Scheufele-Osenberg.

Erste Erfahrungen mit der Opernbühne machte er in Hochschulprojekten. In der Spielzeit 2002/03 sang er die Rolle des Guglielmo (Così fan tutte) bei der Jungen Kammeroper Köln. Außerdem war er in den Partien des General Bumm (Großherzogin von Gerolstein) und Falken (Fledermaus) zu sehen. Des Weiteren gibt er Liederabende und singt Konzerte in verschiedenen Städten Nordrhein Westfalens.

Schon vor dem Studium hatte der Diplom Musikpädagoge Christoph Tersek viel Freude am Unterrichten. Dies mündete im Jahr 2004 in der Gründung der Musikschule auf der Margarethenhöhe. Dort lehrt er in folgenden Fächern:

 

Gesang, Klavier, Atemkurse, Musikzwerge, Musikalische Früherziehung, Musikalische Grundausbildung, Gesangsstudio, Chor

Ana Ilievska :

Portraitfoto von Ana Ilievska
Das Portraitfoto von Ana Ilievska

Ana Ilievska wurde 1983 in Skopje, Mazedonien, geboren. Mit 10 Jahren bekam sie ihren ersten Gitarrenunterricht an der Ilija-Nikolovski-Luj in Skopje bei Prof. Jane Penov. In den Jahren 1995, 1998 und 2001 gewann sie jeweils den Ersten Preis beim Nationalen Musikwettbewerb in Mazedonien.

2001 kam sie nach Deutschland und studierte klassische Gitarre bei Susanne Hilker-Kohl an der Folkwang Uni der Künste in Essen. Sie schloss ihr Studium mit dem Master of Professional Performance ab.

In zahlreichen Meisterkursen beim Gitarrenduo Gruber&Maklar, bei Carlo Marchione, Zoran Dukic, Frank Gerstmeier und anderen vertiefte sie ihre Ausbildung.

Ana Ilievska gibt sowohl Solokonzerte als auch Kammermusik-Konzerte mit Gesang und verschiedenen Instrumenten (Geige, Querflöte, Gitarre).

Sei 2006 ist sie im Lehrerteam der Musikschule im Fach Gitarre.

Vadim Dubina

Der gebürtige Weissrusse Vadim Dubina studierte Klarinette und Saxophon an der Musikhochschule Köln Abteilung Wuppertal. Er schloss sein Musikpädagogik Studium als Diplompädagoge ab. Seit seinem Studium ist er als Klarinetten- und Saxophonlehrer tätig. Er ist Leiter des Musikkollegs Gelsenkirchen.

Seit 2006 gehört er zum Lehrerteam der Musikschule im Fach Klarinette / Saxophon.

Julia Poliak:

Julia Poliak absolvierte ihr Musikhochschulstudium am Konservatorium "A. Rimskij-Korsakow" in Leningrad.

Fach: Querflöte, Klavier

Michael Lewirt

Musikhochschulstudium an der Hochschule der Künste Wladiwostok

Fach: Cello, Kontrabass

Irina Semakova

Musikhochschulstudium am Konversatorium M.I. Glinka in Nishnij Novgorod

Fach: Geige, Bratsche

Daniel Edelberg

Daniel Edelberg wurde 1988 in Herne geboren, wo er die Städttische Musikschule von 1994 bis 2009 besuchte um Gitarre zu lernen. Mehrmals hat er an Meisterkursen sowie dem Wettbewerb Jugend Musiziert teilgenommen, wo er schließlich auch auf der Bundesebene spielte.

Mittlerweile studiert er im 8. Semester Instrumentalpädagogik an der Folkwang Universität der Künste und ist seitdem als Gitarrenlehrer tätig.

Silke Collenberg

Silke Collenberg studierte an der Folkwang-Musikhochschule Schulmusik mit dem Hauptfach Klavier in der Klasse von Ana-Otilia Rachmuth. Sie schloss mit dem 1. Staatsexamen ab, absolvierte anschließend das Referendariat und das zweite Staatsexamen. Während des Referendariates arbeitete sie an der Vorbereitung des Jeki-Projektes (Jedem Kind ein Instrument) in Duisburg mit. Nach dem Referendariat war Silke Collenberg an mehreren Grundschulen

beschäftigt. Neben dem regulären Musik- und Klassenunterricht leitete und begleitete sie dort verschiedene Musical-, Chor- und Instrumentalprojekte.

Sie nahm an Seminaren zur Dispokinesis und zum mentalen Üben teil und erhielt Klavier- und Dispokinesis-Unterricht bei Ingrid Hauser.

Seit dem Studium sammelte sie Erfahrungen als Klavierlehrerin, zusätzlich korrepetierte sie im Gesangsunterricht an der Folkwang-Hochschule und beim Kammerchor der Universität Duisburg-

Essen.

Seit 2010 ist Silke Collenberg als Klavier- und Jeki-Lehrerin tätig.