Das Klavier - zeitlos und vielseitig

Das Klavier gehört zu den beliebtesten Instrumenten überhaupt - schließlich bietet sich dem geübten Spieler die Möglichkeit, komplette Orchestersätze oder Arrangements spielen kann. Sowohl Melodie als auch Begleitungen und Rhythmusspiel sind auf dem Instrument möglich. Dabei sind dem Spieler keinerlei Grenzen bei der Wahl der Musikrichtung oder Epoche gesetzt.

Mehr als klassische Musikkunst:

Bei der Frage nach den berühmtesten Klavierspielern und Pianisten fallen einem zunächst Namen wie Beethoven, Mozart oder Wagner ein. Auch heute dienen die großen Meister noch als Vorbild, um die Vielseitigkeit des Instruments zu unterstreichen, sollen aber auch weitere Namen genannt werden: Aretha Franklin, Elton John, Freddie Mercury oder Komponist John Williams. Dabei schaffen es alle Künstler, mit dem Klavier ganz eigene Emotionen auszudrücken. Mit Namen wie Sonya Belousova als Vertreterin der modernen Klavierwelt zeigt sich schließlich, dass auch altbekannte Melodien erfolgreich neu interpretiert werden können und beweist, dass das Klavier ein zeitloses, modernes Instrument ist.

    

 

Unser Unterrichts-Angebot für Klavier

Wir bieten Ihnen klassischen Klavierunterricht bei uns in der Musikschule in Essen-Margarethenhöhe. Sofern Sie über ein Instrument zuhause verfügen (Tipps zum Klavierkauf), ist auch ein Heimunterricht möglich.

Wann sollte man mit dem Klavierunterricht beginnen?

Das frühste Einstiegsalter für den Klavierunterricht liegt typischerweise bei 6 Jahren, da das Klavierspiel eine gute rechts/links-Koordination erfordert. Nach oben gibt es keine Altersbeschränkungen - im Gegenteil: Klavierspielen ist ein aktives Gehirntraining und steigert damit die geistige Fitness bis ins hohe Alter.

 

Ein besonderes Angebot der Musikschule besteht im Klavierunterricht für Kinder ab 2 Jahren. Nach dem Unterrichtskonzept "Kleine Klavierschule" der Lehrerin Olga Kilina wird mit einem neuen auf dieses Alter abgestimmten Konzept das Klavierspielen vermittelt.

Welche körperlichen Voraussetzungen gibt es für das Klavierspiel?

Bei Kindern wird eine bereits gute rechts/links-Koordination vorausgesetzt (siehe oben). Darüber hinaus gibt es keine weiteren körperlichen Voraussetzungen für künftige Klavierspieler, sofern schmerzfreies Sitzen möglich ist. Sollten körperliche Einschränkungen vorliegen, besprechen wir gerne im Einzelfall, ob Klavierunterricht für Sie das Richtige ist.

    

Lernen Sie Klavierspielen bei unseren Musiklehrern: Olga Kilina, Nadia Mingal, Silke Collenberg, Christoph Tersek

Fragen Sie eine kostenlose Probestunde an

Nutzen Sie unser Kennenlern-Angebot einer kostenlosen und unverbindlichen Probestunde. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das folgende Formular.